Vermittlung

Auftrag

In diesem Jahr konnte die Abschlussausstellung nicht wie geplant im Schulhaus aufgebaut werden. Damit die Schwerpunktfachklasse trotzdem eine Plattform erhält, um mit ihren Werken an die Öffentlichkeit zu gelangen, haben wir diese Webseite erstellt. SF-BG-Schüler*innen sind interessiert an Meinungen anderer Menschen. Da die direkten Begegnungen und mündlichen Rückmeldungen nun wegfallen, ist es für die Schüler*innen umso wichtiger, dass sie auch Resonanz auf die von ihnen realisierten Werke erhalten. Daher besteht der Auftrag an Sie nun darin einen Kommentar zu einem Werk zu verfassen.

Lesen Sie unter dem Menupunkt «Über» den allgemeinen Text zur Ausstellung. Besuchen Sie anschliessend den Beitrag des Ihnen zugeteilten Werkes, betrachten Sie das Bildmaterial und lesen Sie den Text. Suchen Sie Antworten auf die folgenden vier Fragen:

Was sehe ich?
Was fühle ich?
Woran erinnere ich mich?
Was denke ich?

Schreiben Sie ausgehend von den Antworten, die Sie gefunden haben, einen kurzen Bericht an die junge Künstlerin oder den jungen Künstler. Für den Text finden Sie ganz unten auf der Beitragsseite ein Kommentarfeld. Versuchen Sie, ihre persönlichen Gedanken zu formulieren. Beginnen Sie mit einer Anrede (zum Beispiel Hallo Lara), halten Sie anschliessend ihre Überlegungen zum Werk fest und beenden Sie Ihr Schreiben mit einem Gruss, Ihrem Namen und Ihrer Klasse (zum Beispiel: Ich wünsche dir alles Gute, Anna Muster, G18c).

(> Der Kommentar erscheint nicht sofort nach dem Absenden, weil dieser zuerst genehmigt werden muss.)

Erweiterung
Sehen Sie sich die weiteren Beiträge an und wiederholen Sie den Auftrag mit einem Werk, das Ihnen besonders gut gefällt. Sie können Werke auch nach bestimmten Themen suchen (Bildserie, Draht, Traum, Malerei). Verwenden Sie dazu das Feld «Schlagwörter» oben rechts.

Viel Vergnügen beim Besuch der virtuellen Ausstellung!

Adrian Hess, Eva Allemann, Martina Keller, Sara Gysin, Schwerpunktfachklasse-BG 2020



Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: