Konturlos

Jeanne Thrier

Fotografie (Camera obscura)


Licht, Farbe, Zeit
konturlos
verzweigt

Serie 1

Serie 2

Serie 3

Serie 4

Serie 5

Serie 6

Serie 7


11 Kommentare zu „Konturlos

Gib deinen ab

  1. hallo Jeanne

    Mir gefällt deine Arbeit sehr gut. Ich finde es beeindruckend, dass du die „Kamera“ selber gemacht hast!! Ich erwische mich selber oft dabei zu probieren, dass die Fotos die ich mache, so scharf wie möglich werden. Ich glaube auf den ersten Blick denken viele, dass scharfe Fotos „besser“ oder „schöner“ sind als unscharfe. Doch je länger man deine Bilder anschaut desto bewundernswerter werden sie! Ich finde es toll wie du genau dieses Mittel des Unscharfen brachst. Deine Arbeit zeigt eben genau, dass unscharfe Bilder nicht schlechter sind!
    Ich finde die Bilder sind sehr wirkungs- und stimmungsvoll und wirken wircklich hervorragend in der Serie. Ich könnte mir zum Beispiel sehr gut vorstellen, so eine Serie in meinem Zimmer oder irgendwo aufzuhängen.

    Liebe Grüsse Hanna

    Liken

  2. Liebe Jeanne

    Ihre Arbeit ist konturlos, nicht greifbar, flüchtig und doch haben Sie Motive in der Natur festgehalten und können Sie uns zeigen. Wir erkennen Bäume , Wege, Himmel etc. Die Unschärfe Ihrer Bilder erinnern mich an Malereien ( zB. bei Gerhard Richter). Der Geist wird durch die Unschärfe bisweilen ungeduldig, gerne sehe ich etwas klar. Die Verunsicherung lässt uns überlegen:ist es eine Störung oder ist es eine Chance? Ihre 8 Serien überzeugen auch durch die Vielfalt und die bewusst ausgewählten Blickführungen.

    Liebe Grüsse
    Martina

    Liken

  3. Liebe Jeanne

    Ich finde deine Arbeit ist dir toll gelungen. Gerade die Unschärfe verleiht deinen Bildern einen ganz speziellen und aussergewöhnlichen Charakter. Irgendwie wirken die verschiedenen Atmosphären der Bilder, also die des Lichtes und die des Wetters viel intensiver auf mich, wenn eine Unschärfe herrscht. Mein Fokus liegt nicht primär auf der dargestellten Natur sondern viel mehr auf der Stimmungen, welche du eingefangen hast. Durch die Unschärfe herrscht ausserdem eine gewisse Bewegung und Lebendigkeit in deinen Bildern, als wäre gerade ein Windstoss durch die Blätter gefahren. Ein seltener Augenblick, welchen man normalerweise kaum mit einer Kamera festhalten kann.
    Ich finde es eine tolle und aussergewöhnliche Idee mit einer „selbst-gemachten“ Kamera zu fotografieren.
    Ich kann es nur noch einmal sagen, mir gefällt deine Arbeit wirklich gut.

    Liebe Grüsse Noëmi, G20a

    Liken

  4. Hallo Jeanne

    Trotz der Unschärfe sind auf deinen Bildern Formen aus der Natur zu erkennen. Die Serie Nr. 5 gefällt mir besonders gut. Die Bäume wirken, da sie meist in der Froschperspektive aufgenommen wurden, sehr mächtig. Es erinnert mich an „Höhere Wesen“. In ihrer Arbeit sind, durch wiederholtes schauen, neue Formen erkennbar.

    Liebe Grüsse
    Philippe G21d

    Liken

  5. Hallo Jeanne

    Mir gefällt deine Arbeit sehr. Als ich das erste Bild anschaute, irritierte mich die Unschärfe etwas. Doch je länger ich die Bilder angeschaut habe und je mehr ich die Unschärfe auf mich wirken liess, umso beeindruckender und stimmungsvoller fand ich die Aufnahmen. Denn durch diese Unschärfe finde ich, dass die Stimmung und Atmosphäre der Bilder viel stärker in den Fokus rücken. Man erkennt problemlos, was auf den Aufnahmen fotografiert wurde und durch das Fehlen der Details sind viel mehr die Flächen erkennbar. Mich erinnern die Serien an etwas flüchtiges, unsicheres, doch trotzdem an etwas schönes, was mir sehr gefällt.

    Liebe Grüsse
    Filip G21c

    Liken

  6. Hallo Jeanne

    Mir gefallen deine Fotos sehr, am liebsten die Serie 3, die ich sehr expressiv finde. Ich mag wie die Bäume sich bewegen. Die unregelmässigen Formen der Bäume und ihre orange Farbe bringen diesen Bildern viel Charme. Ich mag die allgemeine Stimmung, die von deiner Arbeit ausgeht! Vor deinen Fotos empfinde ich Melancholie und Ruhe.

    Liebe Grüsse
    Océane, G22d

    Liken

  7. Liebe Jeanne

    Deine Arbeit ist dir sehr gut gelungen. Die Unschärfe macht die Bilder sehr speziell und einzigartig. Als Betrachter, mache ich mir viel mehr Gedanken über die Atmosphäre, den Zustand und die Emotionen. Nach längerem Betrachten, fing ich an zu interpretieren. Für mich ist es etwas flüchtiges, verregnetes, konturloses, furchteinflössendes, aber auch etwas schönes und heimeliges. Es hat mich sehr inspiriert unscharf zu fotografieren, da es viele verschiedene Emotionen herüberbringt.

    Liebe Grüsse
    Timea

    Liken

  8. Hallo Jeanne

    Ich finde es sehr eindrucksvoll, wie du mit dem Thema umgegangen bist. Als ich anfangs die Einleitung zum Thema ROH gelesen habe, hätte ich niemals mit so einer Arbeit gerechnet. Und das ist eindeutig Positiv gemeint. Deine Bilder werden durch die Unschärfe zu etwas Speziellen, Einzigartigen. Wenn ich sie betrachte, sehe ich das grosse Ganze und werde nicht durch unnötige Einzelheiten aufgehalten.

    Liebe Grüsse
    Amira, G22b

    Liken

  9. Liebe Jeanne

    Deine Arbeit finde ich sehr gelungen. Bei der Betrachtung dieser Bilder fühle ich eine Art der Melancholie, nach einer Weile wirken sie fast schon reizend, da es mich in den Fingern juckt, die Kamera fokussieren zu wollen. Der Umfang deiner Arbeit ist sehr beeindruckend und ich bin von deiner Serie überrascht gewesen, da ich sie nicht sofort mit dem Thema Roh verband, was ich sehr interessant finde. Am besten gefällt mir die Serie 5, da sie auch sehr unterschiedliche Bilder beinhaltet.

    Alles Gute
    Noemi, G21a

    Liken

  10. Hoii Jeanne

    Deine Arbeit gefällt mir sehr gut! Das Unscharfe mit dem grauen Himmel bringt eine mysteriöse und vernebelte Stimmung auf. Du hast verschiedene Wege und Hintergründe gewählt. Die Serien 1& 2 gefallen mir auch gut, da jene auch ein bisschen Farbe in sich enthalten.
    Schön, dass du die Bilder nicht mit einer „normalen“ Kamera aufgenommen hast.

    Lieber Gruss
    Esmeralda G21a

    Liken

  11. Hallo Jeanne

    Mir gefallen deine Fotos sehr gut. Ich finde es toll, dass du die Unschärfe als Stilmittel gebraucht hast, denn meistens ist die Unschärfe etwas ungewolltes. Weil die Umrisse der Bäume verschwommen sind, erinnern mich die Bilder an Malereien. Ich kann mir vorstellen, dass die Bilder die Sicht einer Person zeigen die irgendwie benommen ist. Deine Arbeit ist sehr reichhaltig und es ist schön in den Fotos zu stöbern.
    Eine tolle Arbeit!

    Liebe Grüsse
    Mia G21g

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: